Mamiya 645 1000S

 

Die aus Japan stammende Mamiya 645 1000S ist eine elektronische Mittelformatkamera für 120er bzw. 220er Rollfilm aus dem Jahr 1977.

Die Mamiya stellt Bilder im kleinen Mittelformat 6x4,5 her.

Eigenschaften:

  • Aufnahmeformat: 41,5 x 56 mm
  • Normalobjektiv: Mamiya-Sekor C 1:2,8/80 mm
  • Elektrisch gesteuerter Schlitzverschluss 1/1000 bis 8 sec. und B
  • Selbstauslöser mit 5 bis 11 Sekunden Vorlaufzeit
  • Filmtransport und Verschlussaufzug: Kurbel.

Als Zubehör gab es einen sogenannten „Powerwinder“, einen Motoransatz, der gleichzeitig die Funktion eines Handgriffs erfüllt. Mehrfachbelichtungen nach Umlegen eines Hebels beliebig oft möglich; Rückschwingspiegel; Spiegel kann vor der Aufnahme hochgeklappt werden. Wechselbar Suchereinsätze: Faltlichtschacht, Sport-Rahmensucher, Prismensucher ohne und mit TTL-Belichtungsmesser;  Wechselmagazine nicht verfügbar, aber vorladbare Rollfilmeinsätze (entweder für 120er- oder für 220er-Film) für schnellen Filmwechsel. 

Ilfort 100 Delta PRO

KODAK Ektar 100